Tresengeschichte #24

Ich arbeite in einem feinen Restaurant, in dem an einem Abend 8 Männer zu einem Geschäftsessen kamen. Einer machte mehrmals zweideutige Bemerkungen, die von den Kollegen scheinbar nicht wahrgenommen wurden. Als ich mit dem Saucière an den Tisch kam, fasste er das Kännchen mit der heißen Soße an, fragte: „Ist das auch heiß?“, schaute mich an und meinte „Schiebs rein!“

Puh, auch wenn ich es nur aufschreibe, werde ich so wütend. Zu der Wut auf dieses Arschloch kommt der Ärger über mich selbst, dass ich einfach fassungslos weggegangen bin und die heiße Soße eben nicht „aus Versehen“ neben seinen Teller gegossen habe und auch nicht „Arschloch“ oder „perverses Schwein“ oder sonst was gesagt habe, um meinem Ärger Luft zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.